Zum Inhalt
Kreditrestschuld
Sicherheit

Kreditrestschuldversicherung

Sicherheit

Kreditrestschuldversicherungen

Kreditrestschuldversicherung gegen Einmalprämie oder laufende Prämienzahlung

Sicherheit für Ihre Familie/Ihren Partner - ein sehr wichtiges Anliegen von jedem von uns. Bei größeren Anschaffungen (zB Auto, Möbel...) bzw. bei einem überzogenen Konto möchten Sie sichergehen, dass kein unvorhersehbares Ereignis Ihre Finanzpläne durchkreuzt. Auf jeden Fall möchten Sie Ihre Familie/Ihren Partner gegen ein derartiges finanzielles Risiko abgesichert wissen. Dieses Risiko können Sie ganz einfach ausschließen, mit einer HYPO-Kreditrestschuldversicherung.
 

Unanfechtbarkeitsklausel

Bei Abschluss einer Kreditrestschuldversicherung wird von der Bank meist der Einschluss der Unanfechtbarkeitsklausel verlangt.

Gegen einen vom Versicherungsnehmer zu zahlenden Prämienzuschlag von 2%o der Versicherungssumme (pro Versichertem, zuzüglich Versicherungssteuer) wird beantragt, die 3-Jahresfristen bei Verletzung der vorvertraglichen Anzeigepflicht und Selbstmord gegenüber dem angeführten Geldinstitut (Vinkulargläubiger) aufzuheben. Die Höhe der mit Unanfechtbarkeit vinkulierten Versicherungssumme ist bis zu € 75.000 pro Versichertem möglich.

Kreditrestschuldversicherung mit Einmalprämie

Die Kreditrestschuldversicherung gegen Einmalprämie ist eine Ablebensversicherung inklusive Absicherung bei Unfallinvalidität.

Im Ablebensfall wird die entsprechende Versicherungssumme laut Tilgungsplan ausbezahlt.

Bei Eintritt einer Unfallinvalidität von 50 % oder darüber wird die Versicherungssumme aus der Zusatzversicherung sofort geleistet, die Hauptversicherung läuft weiter und leistet bei Ableben der versicherten Person die Versicherungssumme laut Tilgungsplan.

Im Gegensatz zu den üblichen Kreditrestschuldversicherungen gegen Einmalprämie, deckt die HYPO-Kreditrestschuldversicherung inklusive Unfallinvalidität nicht die Kreditrate, sondern den tatsächlichen Saldo ab, sofern es zu keinem Ausfall der Kreditrückzahlung kommt.

Die Versicherungssumme fällt jährlich laut Tilgungsplan.

Ihr Nutzen:

  • Hinterbliebenenvorsorge
  • Kredit- und Darlehenssicherung,  d. h. im Falle des Todes des Versicherten ist der Kredit abgesichert (laut Tilgungsplan)
  • ab 50%iger Unfallinvalidität Kreditabsicherung laut Tilgungsplan   
  • keine Leistungseinschränkung durch Unanfechtbarkeit   
  • Versicherungssumme an jeweils aushaftenden Saldo angepasst   
  • einmalige Prämienzahlung zu Beginn   
  • Sofortschutz

Kreditrestschuldversicherung mit laufender Prämienzahlung

KRL - Kreditrestschuldversicherung gegen laufende, abgekürzte Prämienzahlung

Die Kreditrestschuldversicherung mit laufender Prämie ist eine Ablebensversicherung. Bei Ableben wird die jeweils aktuelle Versicherungssumme, welche jährlich laut Tilgungsplan fällt, ausbezahlt.

Die Prämienhöhe ist gleichbleibend, wobei die Prämienzahlung nur in den ersten 2/3tel der Gesamtkreditlaufzeit erfolgt.

Auch bei diesem Tarif ist es, gegen eine geringe Mehrprämie möglich, das Unfallinvaliditätsrisiko abzusichern. Bei Eintritt einer Unfalldauerinvalidität von 50 % oder darüber wird die Versicherungssumme aus der Zusatzversicherung sofort geleistet, die Hauptversicherung läuft weiter und leistet bei Ableben der versicherten Person die Versicherungssumme laut Tilgungsplan.

Ihr Nutzen:

  • Hinterbliebenen-/Familienvorsorge 
  • Kredit- und Darlehensabsicherung 
  • Versicherungssumme an jeweils aushaftenden Saldo angepasst 
  • geringere Belastung durch laufende Prämien 

Kreditrestschuld- und Risikoversicherung

Downloads