Zum Inhalt
Steuern
HYPO-VERSICHERUNG AG

Thema

Betriebliche Vorsorge

Wir alle wissen aus den Medien, dass die staatliche Pension, die wir einmal erhalten werden, nicht für die Erhaltung unseres Lebensstandards ausreichen wird. Daher ist es umso wichtiger, eigenständig für die Pension vorzusorgen, um die beträchtliche Differenz zwischen dem letzten Aktivgehalt und dem Pensionsbezug ausgleichen zu können und um den gewohnten Lebensstandard auch im Ruhestand weiterführen zu können.

Mit der Betrieblichen Zukunftsvorsorge bietet der Staat dazu jedem Arbeitgeber die Möglichkeit, seine Mitarbeiter dabei steuerbegünstigt zu unterstützen:

Zahlungen in eine Lebensversicherung sind für jeden Arbeitgeber bis zu max. € 300,00 pro Jahr und Dienstnehmer als Betriebsaufwand in voller Höhe absetzbar.

Vorteile für das Unternehmen:

  • Motivationsinstrument
  • Bindung des Arbeitnehmers an das Unternehmen
  • Kalkulierbarer Kostenaufwand
  • eingegangene Verpflichtungen können ohne Liquiditätsschwierigkeiten erfüllt werden
  • kein Verwaltungsaufwand

 

Vorteile für den Arbeitnehmer:

  • geringerer Einkommensverlust in der Pension
  • Absicherung der Hinterbliebenen im Ablebensfall
  • Wahl der Auszahlungsform bei Versicherungsende (Kapital oder Rente)
  • Pensionswahlrecht mit variablen Rentenzahlungsbeginn
  • steuerlich absetzbar - bedingt
  • KEST-frei
  • Rente: ESt-frei bis zu jenem Zeitpunkt, an dem die Summe der Rentenzahlungen die dafür geleistete Prämie übersteigt.